Sie sind hier: News » 

Jahresbericht 2016/2017

Nr. 22/2017, Münster, den 19.06.2017 DRK-Landeswettbewerb und JRK-Landeswettbewerb dieses Jahr in Hagen

Einladung zum Vorab-Pressegespräch am 26. Juni

Der 65. DRK-Landeswettbewerb wird in diesem Jahr in Hagen stattfinden: am Samstag, 8. Juli 2017. Hierzu erwarten wir fast 500 Rotkreuzler, Jugendrotkreuzler und Gäste.

Am Wettbewerb, der vom DRK-Landesverband Westfalen-Lippe ausgerichtet wird, werden die Siegergruppen der DRK-Kreiswettbewerbe in Westfalen-Lippe teilnehmen. Dabei werden sie unter anderem mit gespielten Notfällen konfrontiert, deren „Opfer“ sie unter den Augen von Schiedsrichtern mit ihren vielfältigen Kenntnissen aus Erster Hilfe, Sanitätsdienst und Co. versorgen müssen. Parallel zum DRK-Landeswettbewerb wird in Hagen der Jugendrotkreuz (JRK) - Landeswettbewerb der Stufe III für die 17- bis 27-jährigen Jugendrotkreuzler stattfinden.

Über das, was im Zusammenhang mit der Rotkreuz-Großveranstaltung in Hagen zu erwarten ist, über die Vorbereitungen und die logistischen Herausforderungen möchten wir Sie gerne bei einem Pressegespräch am Montag, 26. Juni 2017 um 15:00 Uhr in der Geschäftsstelle des DRK-Kreisverbandes Hagen, Feithstr. 36 a in 58095 Hagen informieren.

Ihre Gesprächspartner werden Tanja Knopp (Landesrotkreuzleiterin), Martin Niemczyk (stv. Jugendrotkreuz-Landesleiter), Werner Rolf (Präsident des DRK-Kreisverbandes Hagen), Ansgar Müller (Kreisrotkreuzleiter), Jürgen Hecht (Vorstandssprecher DRK-Kreisverband Hagen) und Claudia Zebandt (Öffentlichkeitsarbeit DRK-Landesverband Westfalen-Lippe) sein.

19. Juni 2017 12:48 Uhr. Alter: 125 Tage