Sie sind hier: News » 

Idee und Tat

Ausgabe August 2017
Download

Nr. 38/2017, Münster, den 06.09.2017 DRK-Suchdienst in Münster öffnet seine Türen für Kinder

„Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“ am Tag der Deutschen Einheit

Am diesjährigen Tag der Deutschen Einheit ruft „Die Sendung mit der Maus“ (WDR) zum siebten bundesweiten „Türöffner-Tag“ auf. Auch der DRK-Landesverband Westfalen-Lippe in Münster wird sich daran beteiligen:  Am Montag, 3. Oktober öffnet das Rote Kreuz für insgesamt 60 Kinder und ihre Angehörigen seine Türen. Dort können sie erfahren, wie die internationale Suche nach vermissten Angehörigen abläuft und dabei selbst erleben, wie spannend diese Arbeit sein kann. Insgesamt drei Mal  - um 9:30 Uhr, um 11:00 Uhr und um 12:30 Uhr - wird der Workshop für Kinder im Institut für Bildung und Kommunikation des DRK-Landesverbandes in der Sperlichstraße 27 in 48151 Münster angeboten.

Aufgrund des begrenzten Platzkontingents ist die Teilnahme nur möglich nach Anmeldung  bei Christian Kamp, Leiter des Suchdienstes und des Landesauskunftsbüros im DRK-Landesverband Westfalen-Lippe: Christian.Kamp@DRK-Westfalen.de, Telefon: 0251 9739-155.

Am „Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“ können Kinder und Familien überall in Deutschland bei freiem Eintritt „Sachgeschichten live“ erleben. Einrichtungen, Unternehmen, Forschungslabore, Vereine und Werkstätten öffnen am 3. Oktober Türen, die Kindern sonst verschlossen bleiben und hinter denen es etwas Spannendes zu entdecken gibt. Die Türöffner führen ihre Veranstaltungen komplett in Eigenregie durch. „Die Sendung mit der Maus“ wird über den „Türöffner-Tag“ berichten, voraussichtlich am Sonntag, 8. Oktober, 9:30 Uhr (Das Erste) und 11:30 Uhr (KiKA) sowie online am 3. Oktober selbst.

Ins Leben gerufen wurde die Aktion „Türen auf!“ vom Westdeutschen Rundfunk anlässlich des 40. Maus-Geburtstags 2011.

6. September 2017 11:44 Uhr. Alter: 11 Tage