Sie sind hier: Projekte / Das neue Handbuch Heranführung an die Erste Hilfe für Kinder

Idee und Tat

Ausgabe April 2017
Download

Heranführung an die Erste Hilfe für Kinder

Was ist das?

Hier werden keine kleinen Ersthelfer ausgebildet, hier wird die kindliche Neugier geweckt und Kindern eine Vorstellung von der Ersten Hilfe vermittelt. Bekanntlich bleiben Interessen, die im frühen Kindesalter geweckt werden, ein ganzes Leben lang erhalten. Und auf diese Erkenntnis setzen wir.

 

 

 

 

 

Das Handbuch ist ab sofort zum Preis von Euro 35,00 zzgl. 7% MWSt. bei der Fa. Kolöchter unter
http://www.koloechter.de/mailing_jrk_dez2014/jrk_mailing.html  erhältlich.

Welches Ziel haben wir?

Wir wollen Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren für alltägliche Gefahrenquellen zu sensibilisieren. Ebenfalls soll die Entwicklung des kindlichen Selbstbewusstseins positiv beeinflusst und die Persönlichkeit gestärkt werden. Trösten, Erkennen, Überlegen und Handeln stehen in diesem Zusammenhang als zentrale Begriffe.

Wie funktioniert das?

Drei „Dinge“ sind nötig: Ein ehren- oder hauptamtlich aktiver Mensch, unser NEUES Handbuch und die Handspielpuppe Paul.

Welche Kenntnisse sind notwendig?

Pädagogische Befähigung, Einfühlungsvermögen, Freude am Handpuppenspiel sowie gute Kenntnisse der Ersten Hilfe.

Wer kann das tun?

Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit. Ehrenamtlich aktive Menschen ab 16 Jahren mit folgenden Voraussetzungen: Erste-Hilfe-Ausbildung und als Jugendgruppenleiter/-leiterin aktiv.

Und wo kann ich aktiv werden?

In Kitas, an Grundschulen (Klasse 1 und 2), in der Kindergruppe, auf Blutspendeterminen und eigentlich überall dort, wo Kinder sind.

Wer arbeitet mit wem zusammen?

Das Programm ist so angelegt, dass Chancen zur sachbezogenen Zusammenarbeit unterschiedlicher Fachkompetenzen an Schulen, Rotkreuzeinrichtungen und kommunalen Kooperationspartnern gefördert und verzahnt werden können.

Ist die Öffentlichkeit interessiert?

Ja sehr, da sich vielfältige positive Wirkungen darstellen lassen. Die Heranführung an die Erste Hilfe für Kinder wird von Eltern, Kitas, Schulen und Medien anerkennend wahrgenommen. Wir richten uns an alle Bildungsschichten, um breite Teile der Bevölkerung anzusprechen Es wird nicht defizitorientiert vermittelt, die individuellen Stärken der Kinder stehen im Mittelpunkt (Montessori-Ansatz), das Lernen vollzieht sich spielerisch und intuitiv.

Was leistet der DRK-Landesverband Westfalen-Lippe?

Wir unterstützen alle Aktiven durch Schulungen, Beratung, individuelles Coaching und knüpfen Netzwerke und entwickeln das Programm weiter.

Wer fördert uns?

Die Lotterie Glücksspirale hat die Herstellung des neuen Handbuchs finanziell gefördert. Nur durch diese Hilfe können wir den aktuellen Anforderungen entsprechen.

Das Handbuch ist ab sofort zum Preis von Euro 35,00 zzgl. 7% MWSt. bei der Fa. Kolöchter unter
http://www.koloechter.de/mailing_jrk_dez2014/jrk_mailing.html erhältlich.