Sie sind hier: Projekte / Ombudschaft Jugendhilfe

Jahresbericht 2016/2017

Ombudschaft Jugendhilfe NRW e.V. – Die unabhängige Beschwerdestelle für Kinder und Jugendliche

Wer wir sind:
Die Ombudschaft Jugendhilfe NRW e.V. wurde von den Verbänden der Freien Wohlfahrtspflege als Träger der Jugendhilfe gegründet und vom Ministerium anerkannt.

Was wir tun:
Konkret geht es um den Rechtsanspruch auf Jugendhilfeleistungen, der im Kinder- und Jugendhilfegesetz (Sozialgesetzbuch VIII) verankert ist. Bisweilen kommt es nämlich vor, dass diese Rechte von Jugendämtern, beispielsweise um Geld zu sparen, nicht gewährt werden. Alle jungen Menschen oder deren Familien, die einen Anspruch auf Leistungen nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz haben und sich bei der Leistungsgewährung nicht ausreichend beteiligt, beraten oder betreut fühlen, können sich an uns wenden. Sie werden durch unsere unparteiischen Ombudsleute unterstützt und begleitet um so bei Streitfragen zu gewährleisten, das deren Interessen, die als Folge asymmetrischer Machtverhältnisse ansonsten nur wenig Beachtung finden würden, vertreten werden.

Wo wir sind:
Ombudschaft Jugendhilfe NRW - Beratungsstelle, Hofkamp 102 in 42103 Wuppertal

Wann wir beraten:
Montags -  Freitags von 9:00 – 13:00 Uhr sowie
Montag und Donnerstag von 14:00 – 16:00 Uhr

Fon: 0202/94604631
Homepage: www.ombudschaft-nrw.de
Facebook: https://www.facebook.com/pages/Ombudschaft-Jugendhilfe-NRW/227269250652086?fref=ts

Dowloads

Flyer für junge Menschen

Flyer für Fördermitglieder

Kurz und knapp: Zur Entwicklung der Ombudschaft Jugendhilfe NRW

Konzeptgrundlagen für eine unabhängige Ombudschaft Jugendhilfe NRW

Konzeptbaustein: Verfahren zum Kinderschutz für junge Menschen in Einrichtungen der Erziehungshilfe